Beratung: +49 (0) 7502 940860
Garantierte EURO-Mietpreise
Kein Währungsrisiko
Reiseerfahrene Mitarbeiter
Lade Camper
Lade Fahrzeuge. Bitte warten...

Camper Preisvergleich

Jetzt unverbindlich
starten

Reiseinformationen

TSA Travelservice - Führender Camperspezialist für Neuseeland

Hier gibt es den passenden Camper für Ihre Neuseeland Reise!
Starten Sie jetzt hier unseren CAMPER PREISVERGLEICH
und finden Sie auf einen Blick unverbindliche Angebote zum Bestpreis für Ihre Wunschdaten.


Geben Sie dazu einfach Ihre Wunschdaten in den Camper Preisvergleich links oben ein und generieren Sie sich auf den Folgeseiten mit den Fahrzeugpreislisten selbst kostenfreie und unverbindliche Angebote nach Bedarf. Haben Sie dort ein passendes Fahrzeug gefunden, können Sie dort ebenfalls eine verbindliche Buchungsanfrage starten.


EINREISEBESTIMMUNGEN
Bitte beachten Sie, dass Deutsche, Schweizer und Österreicher für die Einreise nach Neuseeland einen Reisepass bzw. einen Kinderausweis (auch bei Kindern unter 10 Jahren mit Lichtbild und dem Vermerk der Nationalität), der noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist und ein Rück- oder Weiterflugticket benötigen. Für einen Aufenthalt über 3 Monate benötigen Sie ein Visum.
Bei Einreise müssen Sie zusätzlich eine „Arrival Card“ mit persönlichen Daten abgeben. Diese erhalten Sie einige Stunden vor der Landung vom Bordpersonal, das Ihnen auch gerne beim Ausfüllen behilflich ist.
Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für die Einhaltung sämtlicher Pass- und Visavorschriften verantwortlich sind. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Website der Neuseeländischen Botschaft www.nzembassy.com.
Tipp: Machen Sie von jedem Dokument, welches Sie mitnehmen, ein Kopie. Diese Kopie hilft im Ernstfall bei der Wiederbeschaffung.

Wichtige Information bei Reisen mit Kindern:
Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab 26. Juni 2012 ungültig
Bei Reisen mit Kindern möchten wir Sie darüber informieren, dass laut Pressemitteilung des Bundesministeriums des Innern ab 26. Juni 2012 folgende Änderung für Kindereinträge im Reisepass der Eltern gibt.
Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung:
Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.
Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.
Das Bundesinnenministerium empfiehlt den von der Änderung betroffenen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei ihrer zuständigen Passbehörde zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und  je nach Reiseziel Personalausweise zur Verfügung. (nachzulesen unter der Website des Bundesministerium des Inneren / Stichwort Kindereinträge im Reisepass der Eltern).

FÜHRERSCHEIN
Für die Anmietung eines Fahrzeuges in Neuseeland ist ein internationaler Führerschein erforderlich, der nur in Verbindung mit Ihrem nationalen Führerschein gültig ist. Diesen erhalten Sie auf der Führerscheinstelle bzw. dem Landratsamt gegen Gebühr und Vorlage eines Passfotos. Bitte beachten Sie, dass der neue EU-Führerschein im Kartenformat dafür Voraussetzung ist.
Das Mindestalter für Fahrer entnehmen Sie bitte den jeweiligen Mietbedingungen unserer Vermieter.

ZEITZONEN
Der normale Zeitunterschied zu Deutschland beträgt MEZ plus 11 Stunden, zur neuseeländischen Sommerzeit (Oktober bis Ende März) plus 12 Stunden.
Während der Sommerzeit in Europa beträgt die Differenz MEZ plus 10 Stunden.

GESUNDHEIT
Für die Einreise (aus Europa kommend) sind keinerlei Impfungen vorgeschrieben.
Neuseeland hat einen hohen Hygienestandard und ausserdem ein gutes Gesundheitssystem.
Grundsätzlich empfehlen wir, dass alle obligatorischen Impfungen wie z.B. Tetanus auf dem neuesten Stand sind.
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung sämtlicher Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich sind. Es empfiehlt sich daher, sich grundsätzlich rechtzeitig vor Reisebeginn an Ihren Hausarzt zu wenden.
 
KLIMA
Neuseelands Jahreszeiten sind denen in Europa entgegengesetzt.
Das Land der Kiwis hat Frühling von September bis November, Sommer von Dezember bis Februar, Herbst von März bis Mai und Winter von Juni bis August.
Die neuseeländische Hauptsaison erstreckt sich auf die Monate Dezember, Januar und Februar. Für diese Monate ist eine frühzeitige Buchung empfehlenswert.
Die Monate September, Oktober und November (Frühjahr), sowie März, April und Mai (Herbst) sind auch sehr gute Reisemonate.
Durch die grosse Nord-Süd-Ausdehnung hat Neuseeland mehrere Klimazonen.
Der Norden ist suptropisch, der Süden ähnelt dem Klima Süddeutschlands.
Im allgemeinen ein mildes Klima, das weder extreme Hitze noch Kälte kennt.
Die UV-Strahlen sind sehr intensiv. Gewöhnen Sie sich langsam an die Sonne und
benutzen Sie Sonnencremes mit sehr hohem Lichtschutzfaktor. Ein Hut und eine gute Sonnenbrille sollten zu Ihrem Gepäck gehören.

REISEVERSICHERUNG
Bitte beachten Sie, dass die auf unserer Website genannten Reisepreise keine Reiserücktrittskosten-Versicherung enthalten. Wenn Sie von einer gebuchten Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten (Höhe lt. Mietbedingungen). Ausserdem weisen wir unsere Kunden darauf hin, dass viele Länder, so auch Deutschland, keine Krankenversicherungsabkommen mit Neuseeland unterhalten.
Daher empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und einer Auslandsreise-Krankenversicherung.
Gerne beraten wir Sie über die Leistungen und Prämien der Elvia Reiseversicherung.
Der Abschluss der Reiserücktrittskostenversicherung ist innerhalb von 14 Tagen nach Buchungsbestätigung erforderlich.

NETZSPANNUNG
Die Netzspannung beträgt 230 Volt/50 Hz Wechselstrom.
Meist sind 3-polige flache Stecker vorhanden. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

TELEFONIEREN
Es ist auch möglich mit Ihrem Mobiltelefon in Neuseeland zu telefonieren.
Orts-, Fern- und Auslandsgespräche können aus den öffentlichen Fernsprechern bar oder mit Telefonkarten (erhältlich vor Ort z.B. in den Poststellen) geführt werden.
Von Neuseeland nach Deutschland:
0049 + Ortsvorwahl ohne 0 + Teilnehmernummer

EINKAUFEN
Die meisten Geschäfte sind von 09.00- mind. 17.30 Uhr unter der Woche und am Samstag von 09.00- mind. 13.00 Uhr geöffnet. Grosse Supermärkte in den Städten haben meistens auch am Sonntag offen.
Im Land der Kiwis können Sie alkoholische Getränke in den sogenannten
„Bottle Stores“ kaufen. Hat ein Hotel oder ein Restaurant keine Lizenz bzw. Ausschankgenehmigung findet man oft den Hinweis „BYO“,  was „bring your own“ bedeutet und den Gast damit auffordert, sich einem „Bottle Store“ Wein oder Bier selbst besorgen und dann während des Essens zu konsumieren. Meist wird allerdings eine geringe Gebühr für die Entkorkung und Gläser berechnet.

ZAHLUNGSMITTEL
Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Reiseschecks können Sie in Banken und großen Hotels einlösen. Zum Zahlen kleinerer Beträge ist Bargeld empfehlenswert.
Mit Eurocheque-Karten, die das Maestro-Symbol aufweisen, können Sie bei vielen Banken Bargeld am Automaten (ATM) abheben. Diese Variante ist deutlich kostengünstiger als die Barauszahlung von Kreditkarten; allerdings wird das Konto dabei sofort belastet.
Banken sind Mo-Fr 09:00-16:30 Uhr geöffnet.

Hier geht es zu unseren persönlichen Erfahrungsberichten:
Camper Australien - Highlighttour
Allradcamper Australien - Ostküste
Allradcamper Australien - Westküste
Camper Neuseeland - Highlighttour
Allradcamper Namibia - Highlighttour

Hier finden Sie weitere Informationen zu der der Fahrzeugflotte, den Leistungen, den Mietbedingungen und den Angeboten unserer Campervermieter in Neuseeland:

Apollo   Britz  Cheapa   Hippie   Jucy   Maui   Mighty   StarRV   Walkabout  Wendekreisen

Nach oben