Beratung: +49 (0) 7502 940860
Garantierte EURO-Mietpreise
Kein Währungsrisiko
Reiseerfahrene Mitarbeiter
Lade Camper
Lade Fahrzeuge. Bitte warten...

Camper Preisvergleich

Jetzt unverbindlich
starten

Australien Camper Tour Cairns - Broome

Bungle Bungles Australien

SAVANNAH WAY

Start:                         Cairns
Ende:                         Broome
Dauer:                       14 Tage
Gesamtsdistanz:    3578 km

Highlights:

  • Savannah Way – Australiens ultimativste Abenteuerfahrt
  • Lawn Hill National Park
  • Undara Lava Tubes
  • Cobbold Gorge
  • Bungle Bungle National Park
  • Katherine Gorge
  • The Kimberly Ranges

Wichtige Planungsinformationen:
Einige Etappen dieser Reiseroute sind ausschließlich für 4WD Fahrzeuge geeignet.

Wichtig: Sie benötigen auf allen Outback Trips eine große Menge an Wasser; kontrollieren Sie die Distanz und die Fahrgegebenheiten; und versichern Sie sich, dass Sie jederzeit ausreichend Benzin dabei haben. Denken Sie an an die Regel Nummer 1 im Outback: Wenn Ihr Auto stehen bleibt, müssen Sie aus Sicherheitsgründen immer bei Ihrem Fahrzeug bleiben.

4WD Fahrhinweis: Benötigte Fahrzeiten mit Allrad-Fahrzeugen und auf unbefestigten Straßen können länger dauern. Versichern Sie sich, dass sie die angemessene Zeit berücksichtigen. Während der niederschlagsreichen Saison, von Oktober bis April, sind Zugänge zu 4WD Strecken bzw. unbefestigten Strecken oft gespeert, nicht möglich oder vom Vermieter nicht erlaubt. Planen Sie Ihre Route im Voraus,um Enttäuschungen zu vermeiden.

Reiseroute:

Tag 1:
Cairns bis Undara
(Distanz: 276 km / Fahrtzeit: ca. 3 Stunden 45 Minuten)

Fahren Sie in Richtung Undara über die Atherton Hochebene. Der Undara Volcanic National Park ist eines von Australiens großartigsten geologischen Wunder. Er rühmt sich mit dem best bewährtesten und größten Lavakanalsystem der Erde. Die Savannah Guide Station, Undara Experience, bietet eine Vielfalt von Tourmöglichkeiten.

Tag 2:
Undara Volcanic National Park

Das Undara System für Vulkane hat etwa 164 Krater. Ungefähr vor 190.000 Jahren produzierte der Hauptkrater von Undara, der höchste und hauptdominierende Ausbruchkanal, ein geologisches Phänomen, das sehr selten und faszinierend ist - The Undara Lava Tubes. Die Kanäle schlängeln sich durch alte Flussbette in einer Distanz von 160 km und man hat durch die Savannah Guide Outstation Zugang.

Tag 3:
Undara bis Forsayth (Cobbold Gorge)
(Distanz: 172 km / Fahrtzeit: ca. 2 Stunden)

Cobbold Gorge (55 Minuten von Forsayth entfernt) liegt auf einem privaten Rinderanwesen und kann nur durch eine geführte Tour erreicht werden. Besucher werden mit elektrisch betriebenen Booten durch die sich eng schlängelnde Schlucht geführt. Abgründige Klippen, vielleicht ein Krokodil, Vögel und Fische verzieren eine Geologische Erfahrung, die durch Erdbeben entstanden ist.

Tag 4:
Forsayth bis Normanton
(Distanz: 346 km / Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

Etwa 30 km südwestlich von Normanton liegt das Camp 119, Burke und Wills’ nördlichstes Camp. Die Feuchtgebiete zwischen Normanton und  Karumba sind ebenfalls sehr gut für Vogelbeobachtungen geeignet, besonders nach der sommerlichen ’nassen Saison’.

Tag 5:
Normanton bis Hells Gate
(Distanz: 413 km / Fahrtzeit: ca. 5 Stunden 30 Minuten)

Der Savannah Way von Normanton bis Borroloola ist unbefestigt und nur für Allrad-Fahrzeuge befahrbar. Lediglich 50 km innerhalb der Queensland Grenze, ist das Hell’s Gate Roadhouse der Eingang zu der Macassan Küste und bietet Übernachtungen und Campingplätze. Ein empfehlenswerter Abstecher wäre von Burketown zum Lawn Hill National Park (über die Gemeinde Gregory). Lawn Hill besticht sowohl durch die beeindruckende Landschaft als auch das Wildlife und zwei ugängliche Gebiete mit Aboriginal Kunst. Die Schlucht hat eine reiche Auswahl an Aboriginal Werkzeugfabriken, welche besichtigt werden können. Adels Grove, liegt angrenzend an dem Lawn Hill  
National Park, und bietet einen Campingplatz, Läden, Restaurants und eine Tankstelle.

Tag 6:
Hells Gate bis Borroloola
(Distanz: 300 km / Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 30 Minuten)

Borroloola ist eine entfernt liegende Fischergemeinde neben dem McArthur River in der Golfregion von Northern Territory. Sie ist berühmt für die einzigartige Geschichte und ausgezeichneten Fischfang. Einige Besucher benutzen Borroloola als Basis für Ausflüge um Barramundis zu angeln. Die Stadt ist der ideale Ort, um sich einzudecken, bevor Sie die Golfregion erforschen.

Tag 7:
Borroloola  bis Katherine über Roper Bar
(Distanz: 510 km / Fahrtzeit: ca. 7 Stunden)

Auf dem Weg nach Katherine sollten Sie sich Zeit nehmen, um die kleine Gemeinde von Roper Bar zu besuchen, die neben dem gefluteten, mit Pandanus gesäumten Roper River liegt. Ungefähr 25 km flussabwärts liegt das Wrack der Young Australian, die 1872 benutzt wurde, um große Segelschiffe abzuschleppen, die Güter für die Overland Telegraph Line transportierten. Katherine ist eine geschäftige Handelsstadt im Herzen des Top End und Heimat von über 10.000 Menschen. Highlights schließen das Springvale Homestead, den National Park Rare Rocks, das Katherine Museum, die Katherine School of the Air und Katherine Springs ein.

Tag 8:
Katherine

Verbringen Sie den Tag damit, sich von der Fahrerei zu erholen und besuchen Sie die in der Nähe liegende Katherine Gorge, eine von Northern Territory’s landschaftlich reizvollsten Naturattraktionen. Dort befinden sich 13 Schluchten, die aus ockerfarbenen Sandsteinen geschaffen und von Stromschnellen getrennt sind. Die Schlucht kann mit Booten, Kanus und Helikopterflügen, Buschwanderungen und beim Schwimmen erkundet werden. Sie können 66 km entlang des Jatbula Pfad bis zu den Edith Falls wandern, die Schlucht befahren, auf einer 2,4 oder 6 Stunden Kreuzfahrt gehen oder einfach nur im Nitmiluk Visitor Centre zu Mittag essen. Sie können Ihre Top End Erforschung heute beenden, indem Sie von Katherine nach Darwin fahren (316 km, ungefähr 4 Stunden Fahrt).

Tag 9:
Katherine bis Timber Creek (Gregory National Park)
(Distanz: 284 km / Fahrtzeit: ca. 3 Stunden 15 Minuten)

Die Gemeinde Timber Creek liegt an der Türstufe des Gregory National Park und ist eine der bedeutenden Haltestellen zwischen Katherine und Kununurra, an der Grenze von Westaustralien. Die örtlichen Fische sind Timber Creek’s größtes Vorzeigewerk und der beeindruckende Gregory National Park ist sein Hinterhof. Gregory’s großartige Landschaft besteht aus roten Klippen, Schluchten und faszinierenden Boab Bäumen und deckt eine Fläche von 13,000 Quadratkilometern ab.

Tag 10:
Timber Creek bis Kununurra
(Distanz: 230 km / Fahrtzeit: ca. 2 Stunden 45 Minuten)

Kununurra ist der östliche Zugang zum Western Australia’s Top End. In der Nähe des Lake Argyle ist eine massive Meeresinsel, die sich über eine Fläche von 1.000 Quadratkilometer ausbreitet und die 12-mal mehr Wasservolumen wie der Sydney Harbour einschließt.

Tag 11:
Kununurra bis Turkey Creek (Purnululu National Park)
(Distanz: 200 km / Fahrtzeit: ca. 2 Stunden 15 Minuten)

Purnululu National Park, in der östlichen Kimberly Region von Westaustralien, wurde 2003 auf Grund seiner bedeutender, universalen und natürlichen Kulturwerte in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen. 20 Millionen Jahre Alterung produzierten die ausgewachsenen Sandsteintürme und die breitbandigen Bienenkorbstrukturen der Bungle Bungle Range, dem geografischem Highlight des National Parks. Im Walardi oder Kurrajong Camp gibt es Campingeinrichtungen und beide Plätze haben Toiletten und Wasser. Benzin und Nachschub sind in der Nähe in Turkey Creek verfügbar.

Tag 12:
Purnululu (Bungle Bungles) National Park

Verbringen Sie den Tag damit, den Purnululu National Park zu erforschen. Für eine atemberaubende Aussicht sollten Sie an einem Rundflug teilnehmen, der in der Nähe von Hall’s Creek möglich ist.

Tag 13:
Turkey Creek bis Fitzroy Crossing
(Distanz: 452 km / Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

Folgen Sie dem Great North Highway westlich bis Fitzroy Crossing. Die Stadt liegt ungefähr 114 Meter über dem Meeresspiegel und ist von riesigen Hochwasserfeldern des Fitzroy River umgeben. Der beeindruckende Geikie Gorge National Park ist 18 km von der Stadt auf einer unbefestigten Strasse entfernt.

Tag 14:
Fitzroy Crossing bis Broome
(Distanz: 395 km / Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 45 Minuten)

Früher war Broome die schillernste Perlenhauptstadt der Welt und zog seine Bevölkerung aus einer Reihe von Nationen an, dessen Menschen wegen der Aussicht auf Perlen und wegen der Hoffnung ein Vermögen zu machen, dorthin kamen. Aus seiner anschaulichen Geschichte  resultierte ein multikulturelles Gefühl. Broome ist bekannt für seinen 22 km langen Cable Beach. Dies ist ohne Zweifel einer der atemberaubend schönsten Strände der Welt – ein weißes Sandband grenzt an einen strahlend blauen Ozean.


Starten Sie jetzt unseren CAMPER PREISVERGLEICH am Anfang dieser Seite
und finden Sie auf einen Blick unverbindliche Angebote zum Bestpreis für Ihre gewünschte Camper Tour in Australien.

Hier geht es zu unseren persönlichen Erfahrungsberichten:
Camper Australien - Highlighttour
Allradcamper Australien - Ostküste
Allradcamper Australien - Westküste
Camper Neuseeland - Highlighttour
Allradcamper Namibia - Highlighttour

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Fahrzeugflotte, den Leistungen, den Mietbedingungen und den Angeboten unserer Campervermieter in Australien:

Apollo   Around   Britz  Cheapa   Easy Life  Hippie   Jucy   Maui   Mighty   StarRV   Travel Car Centre

Nach oben