Beratung: +49 (0) 7502 940860
Garantierte EURO-Mietpreise
Kein Währungsrisiko
Reiseerfahrene Mitarbeiter
Lade Camper
Lade Fahrzeuge. Bitte warten...

Camper Preisvergleich

Jetzt unverbindlich
starten

Australien Camper Tour Broome - Broome

Baobab Baum Australien

KIMBERLEY ADVENTURE

Start:                       Broome
Ende:                       Broome
Dauer:                     6 Tage
Gesamtdistanz:    1971 km

Die besten Photo Spots:

  • Kommen Sie einem Krokodil, auf einer Kreuzfahrt im Geikie Gorge National Park, näher – beste Zeit bei Sonnenuntergang
  • Wolfe Creek Meteorite Crater Reserve – zweitgrößter Meteorkrater der Welt
  • Landschaftsflug oder 4WD Tour im Purnululu National Park (Bungle Bungles)
  • Sehr altes Kalksteinriff und Bergformationen im Windjana Gorge National Park
  • Nehmen Sie eine Fackel für furchterregende Fotos in der Dunkelheit im Tunnel Creek National Park mit
  • Schießen Sie ein Foto von Ihnen selber neben dem ’Boab Prison Tree’ bei Derby

Highlights:

  • Beeindruckende Felsformationen im Geikie National Park
  • Windjana National Park
  • Erforschungen im Tunnel Creek National Park – bringen Sie eine Taschenlampe mit!
  • Purnululu (Bungle Bungle) National Park – eine von Australiens landschaftlichsten Naturattraktionen
  • Nehmen Sie bei einer örtlichen 4WD Tour oder einem Landschaftsflug in den Kimberleys von Kununurra teil
  • The Gibb River Road Erfahrungen – Kimberley Wilderness Camps “Safaripass”

Reiseroute:

Tag 1:
Broome bis Fitzroy Crossing
(Distanz: 398 km / Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

Verlassen Sie Broome frühzeitig und fahren Sie bis Fitzroy Crossing. Sie kommen rechtzeitig zur Essenszeit an. Am Nachmittag können Sie einen kurzen Abstecher zur Geikie Gorge National Park machen. Der Fitzroy River fließt durch die Geikie Range und formt eine 7 km lange Schlucht mit ungewöhnlichen Kalksteinwänden, die Teil eines urzeitlichen Kalksteinriffes ist. Kreuzfahrten sind möglich, um die Schlucht zu besichtigen, dessen Flussufer  Süßwasserkrokodile bewohnen. Campen Sie vor Ort oder bleiben Sie über Nacht in Fitzroy Crossing.

Tag 2:
Fitzroy Crossing bis Halls Creek
(Distanz: 288 km / Fahrtzeit: ca. 3 Stunden 50 Minuten)

Fahren Sie auf dem Weg östlich weiter bis Halls Creek. Wenn es die Zeit erlaubt, ist das Wolfe Creek Meteorite Crater Reserve,  für das man 2 Stunden Fahrt auf der öffentlichen, berühmten Tanami Road südlich von Halls Creek benötigt, ein interessanter Abstecher. Wolfe Creek ist der zweitgrößte Meteorkrater der Welt. Bleiben Sie über Nacht in Halls Creek.

Tag 3:
Halls Creek bis Kununurra
(Distanz: 358 km / Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 30 Minuten)

Fahren Sie wieder früh genug los und fahren Sie Richtung Norden nach Kununurra. Wenn Sie eine Allrad-Fahrzeug haben, benutzen Sie die 50-km Fährte auf dem Highway nach Purnululu National Park und besuchen Sie die beeindruckenden Bungle Bungles auf dem Ord River. Es ist eine fantastische Landschaft von riesigen Kuppeln aus Sandsteinen. Über Nacht können Sie im National Park campen. Eine Alternative dazu wäre, weiter bis Kununurra zu fahren, wenn Sie kein Allrad-Fahrzeug besitzen, und eine örtliche Tour oder einen Rundflug zu unternehmen. Von Kununurra sind zahlreiche Tourmöglichkeiten verfügbar.

Tag 4:
Kununurra bis zum Mount Barnett Roadhouse
(Distanz: 398 km / Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Dies ist der Ort, wo der richtige Allradspaß beginnt. Fahren Sie westlich zum Beginn der Gibb River Road. Rechnen Sie mit mehr Fahrzeit, da die Straßenverhältnisse variieren können. Überprüfen Sie die Strassenzustände  vor der Abfahrt.

Beachten Sie: Auf der Gibb River Road können lediglich 4WD Fahrzeuge reisen. (zum grössten Teil ist eine Erlaubnis vom Vermieter erforderlich)

The Gibb River führt Sie nach Westen; nach ca. 56 km kommen Sie in Kununurra an. Fahren Sie die Gibb River Road entlang über Emma Gorge und Barnett River Gorge bis zum Mount Barnett Roadhouse. Campen Sie entlang der Straße, wo es geeignet ist oder übernachten Sie im Roadhouse.

Alternativ, wenn die Straßenbedingungen schlecht sind oder Sie kein Allrad-Fahrzeug besitzen, können Sie über die öffentliche Straße zurück nach Broome fahren. Berechnen Sie dafür 2 Tage Fahrt.

Tag 5:
Mount Barnett Roadhouse bis Windjana Gorge National Park
(Distanz: 180 km / Fahrtzeit: ca. 3 Stunden)

Setzen Sie Ihre Fahrt entlang der Gibb River Road fort bis zu der Abzweigung zum Windjana Gorge National Park, der circa 29 km von der Straße entfernt liegt. Windjana Gorge windet sich durch urzeitliche Kalksteinriffs und Bergformationen. Es bieten sich interessante Wanderwege für den Besucher an. Wenn es die Zeit am Nachmittag erlaubt, gehen Sie weiter bis zum Tunnel Creek National Park, wo sie im Untergrund den Flusstunnel erforschen können, der sich durch die Berggesteinskette windet. Sie können im Wasser durch den Tunnel wandern, aber vergessen Sie nicht eine Taschenlampe mitzunehmen. Über Nacht können Sie im Tunnel Creek oder im Windjana Gorge National Park campen.

Tag 6:
Windjana National Park bis Broome
(Distanz: 349 km / Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

Fahren Sie am Vormittag zum letzten Abschnitt der Gibb River Road, zurück auf die befestigte Strasse Nähe Derby, Machen Sie eine Pause, um in Derby etwas zu essen. Danach können Sie in der Nähe das ’Boab Prison Tree’ besuchen, das auf der Straße in Richtung Broome liegt. Sie kommen am späten Nachmittag in Broome an.


Starten Sie jetzt unseren CAMPER PREISVERGLEICH am Anfang dieser Seite
und finden Sie auf einen Blick unverbindliche Angebote zum Bestpreis für Ihre gewünschte Camper Tour in Australien.

Hier geht es zu unseren persönlichen Erfahrungsberichten:
Camper Australien - Highlighttour
Allradcamper Australien - Ostküste
Allradcamper Australien - Westküste
Camper Neuseeland - Highlighttour
Allradcamper Namibia - Highlighttour

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Fahrzeugflotte, den Leistungen, den Mietbedingungen und den Angeboten unserer Campervermieter in Australien:

Apollo   Around   Britz  Cheapa   Easy Life  Hippie   Jucy   Maui   Mighty   StarRV   Travel Car Centre

Nach oben