Beratung: +49 (0) 7502 940860
Garantierte EURO-Mietpreise
Kein Währungsrisiko
Reiseerfahrene Mitarbeiter
Lade Camper
Lade Fahrzeuge. Bitte warten...

Camper Preisvergleich

Jetzt unverbindlich
starten

Australien Camper Tour Adelaide - Alice Springs

Ayers Rock Australien

AUSSIE OVERLANDER

Start:                     Adelaide
Ende:                     Alice Springs
Dauer:                   7 Tage
Gesamtdistanz:     2085 km

Die besten Photo Spots:

  • Uluru (Ayers Rock) bei Sonnenuntergang
  • Kata Tjuta (The Olgas)
  • Die flammend roten Wände bei Angkerle (Stanley Chasm)
  • Die Mondeebene (Moon Plain) bei Coober Pedy

Highlights:

  • Clare Valley Weingüter
  • Erkunden Sie die Untergrundwelt in Coober Pedy
  • Uluru (Ayers Rock – der große Felsen!)
  • Kata Tjuta (The Olgas)
  • Kamelreiten im Outback (Alice Springs)

Wichtig: Sie benötigen auf allen Outback Trips eine große Menge an Wasser; kontrollieren Sie die Distanz und die Fahrgegebenheiten; und versichern Sie sich, dass Sie jederzeit ausreichend Benzin dabei haben. Denken Sie an an die Regel Nummer 1 im Outback: Wenn Ihr Auto stehen bleibt, müssen Sie aus Sicherheitsgründen immer bei Ihrem Fahrzeug bleiben.

Parks & Wildlife Commission Northern Territory bietet Informationen zu Camping, National Parks und Genehmigungen. Schauen Sie, dass Sie über die Sicherheit beim Schwimmen im “Top End“  informiert sind (auf Grund von Krokodilen ist schwimmen nicht immer sicher). Sie können sich unter der Servicehotline 08 8999 4401 informieren oder besuchen Sie die Website www.nt.gov.au/ipe/pwcnt.  

Reiseroute:

1. Tag:
Adelaide bis Port Augusta über Clare Valley:
(Distanz: 330 km / Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 30 Minuten)

Bevor Sie in Adelaide abfahren, besuchen Sie das National Wine Centre of Australia im Botanischen Garten von Adelaide. Nachdem Sie gelernt haben, wie man guten Wein erzeugt, sehen Sie die einzelnen Schritte der Weinherstellung in der Region von Clare Valley. Die  geschichtliche Minenstadt von Burra ist in diesem Gebiet sicher einen Besuch wert. Genießen Sie ihren Lunch auf einem der zahlreichen Weingüter der Region.

Nach Zufriedenstellung Ihrer Geschmacksnerven geht es in Richtung Port Pirie entlang der Main North Road weiter. Nutzen sie das wunderschöne Fleckchen, das sich ringsherum um Solomontown und dem Mermorial Park befindet, zum picknicken aus. Nach einer einstündigen Weiterfahrt, kommen Sie in Port Augusta an, ihrem ersten Zwischenstopp.  

2. Tag:
Port Augusta bis Coober Pedy:
(Distanz: 540 km / Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Bevor Sie weitergehen, besuchen Sie das Wadlata Outback Centre (Flinders Terrace), wo Sie Informationen und Einblicke in die Flinders Ranges und das Outback erhalten. Der Arid Lands Botanic Garden ist ein interessanter Stopp in Port Augusta.

Wenn Sie von Port Augusta den Stuart Highway in Richtung Norden fahren, werden Sie erstmals  bemerken, dass Sie wirklich im Outback sind. Die Erde scheint richtig rot zu sein, die Bäume sind weniger dicht und Sie werden weiter in die Ferne sehen, als sie je zuvor konnten. Machen Sie einen kurzen Zwischenstopp an dem Pimba Road House und versichern Sie sich, dass Ihr Benzintank voll ist, denn je weiter Sie nördlich fahren, desto weniger Tankstellen gibt es. Am nächsten Morgen geht es weiter nach Coober Pedy.

Tag 3:
Coober Pedy:
(Distanz: 750 km / Fahrtzeit: ca. 9 Stunden)

Außer den spektakulären Opalen, die angeboten werden, ist Coober Pedy bestens bekannt für die einzigartige Art ihrer Lebensweise im Untergrund; eine Methode, während der Hitze im Sommer, zu entspannen. Dort gibt es unterirdische Häuser zum ergründen, sowie unterirdische Museen, Töpferläden, Opal Läden, eine Kunstgalerie und natürlich  eine Feuersteinmine. Suchen Sie mit ihren Händen ein Opalgestein ab und finden Sie einen richtigen Feuerstein.
Und wenn Sie dort zur richtigen Zeit erscheinen, ist das Coober Pedy Open Air Outback Kino ein guter Platz, einen Abend unter den Sternen zu verbringen. Die Betreiber bieten Touren zu dem spektakulären Painted Desert, Lake Eyre, dem Dog Fence und dem farbenfrohen Breakaways Reserve an. Sie können auch auf dem Mail Run nach Oodnadatta und William Creek den lokalen Postmann ein Stück begleiten oder warum machen Sie nicht in der Nacht  eine Star Gazine Tour auf den Moon Plains, oder spielen eine Runde Golf auf einem Kurs ohne Gras.

Tag 4:
Coober Pedy bis Ayers Rock:
(Distanz: 750 km / Fahrtzeit: ca. 9 Stunden)

Bevor Sie den längsten Abschnitt der Reise beginnen, benötigen Sie sicher einen Boxenstopp auf dem Moon Plain, eine riesige Fläche der Rocky Plains. Die mondähnliche Landschaft war schon Set für einige Filme und liegt nur
15 km nordwestlich von Coober Pedy.

Weiter nördlich, kommen Sie zu der letzten Stadt vor der Grenze zum Northern Territory : Marla. Diese kleine Stadt bietet ein Restaurant, eine Bar, eine Tankstelle und einen Supermarkt, um Ihre Bestände aufzufüllen, bevor der letzte Abschnitt über die Grenze nach Uluru ( Ayers Rock ) – dem absoluten Höhepunkt der Tour, beginnt. Sie verlassen den Stuart Highway in Erldunda auf dem Lasseter Highway nach Yulara.

5. Tag:
Ayers Rock:

Uluru (Ayers Rock) liegt 18 Kilometer vom Ayers Rock Resort (Yulara) entfernt und dominiert die gesamte Landschaft. Die gewaltigen Felsen von Kata Tjuta, auch als Olgas bekannt, sind 35 km Autofahrt vom Resort entfernt und die Fahrt sicherlich wert. Verbringen Sie den Tag damit, beide Naturattraktionen zu besuchen, entweder fahren Sie selbst oder nehmen an Tagestouren teil, die angeboten werden. Die beste Möglichkeit für Fotos bietet sich bei Sonnenauf- und untergang an.  Lernen Sie die einheimischen “Dreamtime“ Legenden und spirituellen Bedeutungen der heiligen Stätten der Ureingeborenen der Region kennen.

6. Tag:
Ayers Rock bis Alice Springs:
(Distanz: 465 km / Fahrtzeit: ca. 5 Stunden 45 Minuten)

Fahren Sie auf der Straße zurück, die Sie mit Erldunda verbindet; dort fahren Sie nördlich und reisen durch einheimisches Land reisen wie Imanpa und Urana.   Übernachten Sie in Alice Springs, dem Herz Australiens Outback, dem Roten Zentrum.

Tag 7:
Alice Springs:

Alice Springs wird als moderne Stadt am Ende der Welt beschrieben. Es birgt viel interessante Geschichte und ist deshalb sehenswert.

Reisen Sie westlich von Alice Springs und erkunden Sie die atemberaubend schöne Landschaft und die prächtigen Schluchten, umgeben von den McDonnell Ranges. Dann reisen Sie durch Simpsons Gap und Angkerle (Stanley Chasm), wo Sie durch fünf Meter hohe Schluchten in den Gebirgsketten laufen können und werden Sie bei Sonnenuntergang Zeuge der flammend roten Wände.


Starten Sie jetzt unseren CAMPER PREISVERGLEICH am Anfang dieser Seite
und finden Sie auf einen Blick unverbindliche Angebote zum Bestpreis für Ihre gewünschte Camper Tour in Australien.

Hier geht es zu unseren persönlichen Erfahrungsberichten:
Camper Australien - Highlighttour
Allradcamper Australien - Ostküste
Allradcamper Australien - Westküste
Camper Neuseeland - Highlighttour
Allradcamper Namibia - Highlighttour

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Fahrzeugflotte, den Leistungen, den Mietbedingungen und den Angeboten unserer Campervermieter in Australien:

Apollo   Around   Britz  Cheapa   Easy Life  Hippie   Jucy   Maui   Mighty   StarRV   Travel Car Centre

Nach oben